Cyber in M&A-Transaktionen

Arbeitskreis Bundesverband M&A e.V.

in Kooperation von

Cyber-Security spielt in den M&A-Transaktionen eine immer bedeutendere Rolle! Denken wir nur an die vielzähligen Tech-Deals, die wir derzeit am Markt vorfinden können. Um dem Umstand der steigenden Bedeutung dieses Themas gerecht zu werden, haben wir im Bundesverband M&A e.V. gemeinsam mit unserem Publikationsorgan M&A REVIEW dieses Webinar ins Leben gerufen.

In unserer Auftaktveranstaltung haben wir uns bereits mit folgenden Fragenstellungen beschäftigt: 

  • Welche wesentlichen Aspekte gilt es bei dem Thema Cyber-Security für M&A-Projekte zu berücksichtigen
    • in der Pre Deal-Phase,
    • in der Due Diligence-Phase, sowie 
    • in der Post Deal-Phase?
  • Was ist bei bestimmten Industrien zu beachten? Gibt es Unterschiede bei IoT oder produktionsnahen Prozessen, die zu berücksichtigen sind?
  • Inwieweit helfen zertifizierte Information Security Management Systeme wie zum Beispiel ISO 27001? Unterstützen diese Zertifikate tatsächlich, um die Risiken bei Transaktionen einfacher bewerten zu können?
  • Wie sinnvoll sind Standards wie zum Beispiel NIST?


Nun geht es am 15. April gleich mit einem Expertengespräch zwischen Prof. Dr. Kai Lucks, Christoph Urban und Bernhard Morell zum Thema "Hochsicherheitsdatenhaltung in Zeiten von Cyberangriffen und Katastrophen" zu alternativen Formen der  Datenhaltung weiter.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für diese Themen interessieren und begeistern könnten. Ob als Mitglied im Bundesverband M&A , Abonnent der M&A REVIEW oder nur Interessierter am Fachgebiet M&A, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Unterstützung!